- Kinderheim Peter und Paul Singen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ambulante/niederschwellige Hilfen
Hilfen für Eltern und Familien


Zur Erziehung berechtigt heißt auch zur Erziehung verpflichtet



Mit den nachfolgend genannten Angeboten versuchen wir Eltern direkt zur Seite zu stehen, ihre unseres Erachtens immer schwieriger werdende Aufgabe der Erziehung ihrer Kinder in unserer Gesellschaft zu bewältigen.

 







Sozialpädagogische Familienhilfe

Eine so im Kinder- und Jugendgesetz genannte Hilfeform, die durch den Einsatz von Fachkräften in der Familie dabei hilft, die vielfältigen Aufgaben als Familie zu bewältigen. Dies geschieht bei uns sowohl durch das reflektierende Gespräch aus dem sich Zielsetzungen und Handlungsleitlinien ergeben als auch durch konkretes gemeinsames Handeln. Die Hilfe wird durch die Eltern beim Jugendamt beantragt.

Elternkurs

Aus der ganz direkten Erziehungserfahrung bei uns haben wir einen Basiskurs entwickelt, der elementares Rüstzeug für die Erziehungsarbeit vermittelt. Der Kurs mit drei Kursteilen á ca. 2,5 Stunden wurde zunächst als Bestandteil interner Elternarbeit entwickelt, wir bieten ihn nachfragegemäß mittlerweile aber auch öffentlich an. Fragen Sie uns nach dem nächsten Termin. Bei entsprechender Teilnehmerzahl kommen wir mit dem Kurs auch zu Ihnen, z.B. in den Kindergarten. Mit der Teilnehmergebühr finanzieren wir unsere Selbstkosten.

AD(H)S-Kurs

4 -6 Familien mit einem diagnostiziert von AD(H)S betroffenem Kind bilden für ein Jahr eine Kursgemeinschaft. Die Kinder treffen sich 15x als Gruppe (die therapeutisch begleitet wird) und lernen dort den Umgang mit ihrer Krankheit. Mit den Eltern finden familienspezifisch je 6 Sitzungen mit therapeutischen Mitarbeitern von uns statt. Der Kurs wurde mit dem Kreisjugendamt KN entwickelt und ist für die betroffenen Familien kostenfrei.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü